Bezahlte Pflegezeit soll Arbeitnehmer im Ernstfall entlasten

Oft passiert es von einem Tag auf den anderen. Ein Sturz, ein Schlaganfall - und plötzlich ist der Pflegefall da. Damit Arbeitnehmer dann kurzfristig eine Pflege für Angehörige organisieren können, sollen sie ab Januar 2015 eine bezahlte Auszeit von zehn Tagen nehmen können. Nach Informationen der «Passauer Neuen Presse» und des «Kölner Stadt-Anzeigers» soll der Gesetzentwurf zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf morgen vom Kabinett beschlossen werden.