BGH prüft Preisangaben von Airlines bei Flugbuchung im Internet

Der Bundesgerichtshof prüft ab heute, ob Fluggesellschaften ihren Kunden bei Onlinebuchungen von Anfang an den Endpreis anzeigen müssen. Dabei geht es um den Gesamtpreis inklusive Steuern und Gebühren. Den Richtern liegt eine Klage der Verbraucherzentrale Bundesverband gegen Air Berlin vor. Die Verbraucherschützer wenden sich darin gegen eine Praxis aus dem Jahr 2008. Die Verbraucherzentrale erhofft sich ein Grundsatzurteil zur Transparenz und Vergleichbarkeit der Flugpreise im Netz.