BGH stellt fest: «Abbruchjäger» auf Ebay begehen Rechtsmissbrauch

Systematische «Abbruchjäger» auf Ebay verhalten sich rechtsmissbräuchlich. Das stellte der Bundesgerichtshof heute zum ersten Mal klar. Über die Schadenersatz-Klage eines als «Abbruchjäger» verdächtigen Mannes urteilten die Richter allerdings nicht. Sie wiesen sie aus formalen Gründen als unzulässig ab. «Abbruchjäger» beteiligen sich nur an Online-Auktionen, um später auf Schadenersatz klagen zu können. Sie schlagen Profit daraus, dass Verkäufer auf Ebay eine Auktion nur im Ausnahmefall abbrechen dürfen.