BGH prüft Vermieter-Rechte bei Renovierung

Der Bundesgerichtshof prüft von heute an, welche Rechte ein Hauseigentümer bei der Renovierung einer vermieteten Wohnung hat. Der BGH will klären, wie schnell einem Mieter gekündigt werden kann, wenn dieser den Vermieter nicht in die Wohnung lässt. In dem Fall wollte ein Vermieter in der Wohnung seines Mieters Maßnahmen zur Beseitigung von Hausschwamm vornehmen. Als der Mieter den Zutritt verweigerte, kündigte der Eigentümer ihm fristlos. Der BGH will nun klären, ob er das durfte, oder ob der Vermieter erst hätte auf Zutritt klagen müssen.