BGH prüft vorzeitige Angebotsrücknahme auf eBay

Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt heute über Schadenersatz wegen des vorzeitigen Abbruchs einer Internetauktion. Ein Verkäufer hatte ein Stromaggregat zu einem Startpreis von einem Euro auf der Internetplattform eBay angeboten.

BGH prüft vorzeitige Angebotsrücknahme auf eBay
Lukas Schulze BGH prüft vorzeitige Angebotsrücknahme auf eBay

Zwei Tage später brach er die Auktion jedoch ab. Das Höchstgebot lag zu diesem Zeitpunkt bei einem Euro. Der Bieter will nun Schadenersatz in Höhe von 8500 Euro. Das ist der Wert des Stromaggregats, das der Verkäufer bereits anderweitig verkauft hatte.

Er berief sich auf eine Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Internetauktionshauses. Danach war der Abbruch bis zu zwölf Stunden vor eigentlichem Auktionsende möglich. Der BGH muss nun prüfen, ob der Verkäufer recht hat. Wann das Urteil verkündet wird, ist noch nicht bekannt.