Biathlet Schempp verpasst Sieg-Hattrick und wird Vierter

Simon Schempp hat beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka den ersten Sieg-Hattrick seiner Karriere knapp verpasst. Nach dem Doppelsieg in Sprint und Verfolgung musste sich der 27-Jährige im Massenstart mit Rang vier zufriedengeben.

Im Fotofinish zog Schempp gegen den drittplatzierten Rekord-Weltmeister Ole Einar Björndalen aus Norwegen um wenige Zentimeter den Kürzeren. Zum siegreichen Franzosen Jean Guillaume Beatrix, der als einziger der 30 Starter fehlerfrei schoss, fehlten dem Uhinger trotz zweier Schießfehler nur 2,5 Sekunden. Zweiter wurde der norwegische Olympiasieger Emil Hegle Svendsen (1 Fehler/+ 0,3).