Biedermann als Sechster ins WM-Finale über 200 Meter

Weltrekordler Paul Biedermann braucht für eine Medaille über 200 Meter Freistil im WM-Finale eine Leistungssteigerung. Biedermann verlor im Halbfinale bei der Schwimm-WM in Kasan seine Weltjahresbestzeit an den starken Amerikaner Ryan Lochte, der nach 1:45,36 Minuten anschlug.

Biedermanns 1:46,20 reichten für Platz sechs. Bis zum Montag hatte seine Weltjahresbestzeit bei 1:45,60 Minuten gestanden. Einen Tag nach seinem Sieg über 400 Meter Freistil kam Doppel-Olympiasieger Sun Yang aus China als Fünfter weiter. Das Finale findet am Dienstag statt.