Bielefeld schützt verstärkt Hertha-Bus und Spielerbereich im Stadion

Arminia Bielefeld wird nach den Schüssen auf den Mannschaftsbus von Hertha BSC die Sicherheitsmaßnahmen beim DFB-Pokalspiel heute Abend verstärken. Zum Schutz des Teambusses und des Spielerbereiches im Stadion werden zusätzliche Sicherheitskräfte eingesetzt. Der Bielefelder Zweitligist hatte sich nach dem Schuss auf den Bus «schockiert über den Angriff» gezeigt. Ein Motorradfahrer hatte den Schuss abgegeben, verletzt wurde niemand. Zur Tatzeit war nur der Fahrer im Bus. Das Motiv für den Schuss ist noch unklar.