Biergigant AB Inbev macht offizielles Übernahmeangebot für SABMiller

Die 100 Milliarden Euro schwere Übernahme des Biergiganten SABMiller durch den Konkurrenten AB Inbev ist so gut wie perfekt.

Biergigant AB Inbev macht offizielles Übernahmeangebot für SABMiller
Daniel Karmann Biergigant AB Inbev macht offizielles Übernahmeangebot für SABMiller

Der weltgrößte Bierkonzern Anheuser Busch Inbev (Budweiser, Beck's) legte nun auch ein offizielles Gebot an die Aktionäre des Konkurrenten mit Marken wie Pilsner Urquell und Foster's vor.

Demnach bietet der Brauriese wie erwartet 44 Pfund (62 Euro) je Aktie in bar für den Großteil der Anteile, wie beide Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Die beiden größten Aktionäre von SABMiller - der US-Tabakkonzern Altria sowie Bevco Ltd - sollen ihre Anteile gegen einen Mix aus speziellen AB-Inbev-Aktien und Bargeld abgeben.

Bei dem geplanten Deal im Umfang von knapp 70 Milliarden Pfund (ca 100 Mrd Euro) handelt es sich um den bisher größten in der Braubranche. Beide Unternehmen hatten sich bereits auf grundsätzliche Punkte für eine Fusion geeinigt. Am Mittwoch lief die verlängerte Frist der britischen Behörden für die Vorlage einer offiziellen Übernahmeofferte aus.