Ansichtskarte von Picasso unter dem Hammer

Bissingen (dpa) - Eine nachweislich von Pablo Picasso bemalte Ansichtskarte kommt heute in Bietigheim-Bissingen in Baden-Württemberg unter den Hammer. Das Ausgangsgebot am Auktionshaus Gärtner ist mit 100 000 Euro festgeschrieben. Picasso hatte die Schwarz-Weiß-Postkarte am 5. September 1918 an seinen Freund und Dichter Guillaume Apollinaire in Paris geschickt. Sie zeigt einen Blick auf die südfranzösische Stadt Pau. Anstelle eines Textes versah Picasso sie mit einer Zeichnung, die seiner kubistischen Serie «La nature morte» zuzuordnen sei, hieß es.