«Bild»: Beitragserhöhung trifft vier Fünftel der Kassenversicherten

44 Millionen der 55 Millionen gesetzlich Krankenversicherten müssen seit 1. Januar nach einem Medienbericht höhere Beiträge zahlen. Wie die «Bild» schreibt, geht dies aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Danach erhöhten 77 Krankenkassen ihren Zusatzbeitrag im Schnitt auf 21 Euro pro Monat. Nur 40 Krankenkassen hielten ihre Beiträge stabil. Der allgemeine Beitragssatz, den Arbeitgeber und Arbeitnehmer je zur Hälfte tragen müssen, liegt bei 14,6 Prozent. Die Kassen dürfen aber einen Zusatzbeitrag erheben, den trägt der Versicherte.