«Bild»: Erpressungsversuch gegen SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück

Ein Erpresser soll nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung versucht haben, SPD-Politiker Peer Steinbrück zum Rückzug von seiner Kanzlerkandidatur zu zwingen. Der mutmaßliche Täter warf demnach dem Ehepaar Steinbrück vor, vor rund 14 Jahren eine Putzfrau illegal beschäftigt zu haben. Er drohte der Zeitung zufolge, dies öffentlich zu machen, wenn Steinbrück nicht auf seine Kandidatur verzichte. Steinbrücks Ehefrau Gertrud wies die Vorwürfe laut «Bild» zurück: «Steinbrücks sind nicht erpressbar. Und lassen sich auch nicht erpressen».