«Bild.de»: Schumacher in der Nacht erneut operiert

Michael Schumacher soll nach Information von «bild.de» in der Nacht erneut am Kopf operiert worden sein. Demnach sollen die Ärzte im Krankenhaus von Grenoble Löcher in den Schädel des 44-Jährigen gebohrt haben, um den inneren Druck zu verringern. Eine Bestätigung gab es dafür nicht. Schumacher war gestern unmittelbar nach seiner Einlieferung bereits notoperiert worden. Die Mediziner hatten nach dem Skiunfall des Formel-1- Rekordweltmeisters ein Kopftraum mit Koma festgestellt.