Bill Cosby muss in Zivilklage in Kalifornien weitere Aussagen machen

Bill Cosby muss in einer Zivilklage wegen sexuellen Missbrauchs in diesem Monat in Kalifornien eine weitere eidesstattliche Erklärung abgeben. Das ordnete Richter Craig Karlan im kalifornischen Santa Monica an. Der Entertainer muss vor dem 29. Februar den Anwälten einer Klägerin Rede und Antwort stehen. Cosby war in dem Fall bereits im vorigen Oktober befragt worden, aus Sicht der Klägerin blieb er damals aber Antworten schuldig. Sie wirft dem Schauspieler und Komiker vor, sie 1974 missbraucht zu haben.