Bill Cosby wegen Sex-Vorwürfen erneut vor Gericht

Der US-Entertainer Bill Cosby ist wegen Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs zum zweiten Mal vor Gericht erschienen. Bei der Anhörung im US-Bundesstaat Pennsylvania versuchten seine Anwälte Medien zufolge erneut, den geplanten Prozess doch noch abzuwenden. Insgesamt werfen mehr als 50 Frauen Cosby sexuellen Missbrauch vor. Die mutmaßlichen Fälle liegen teils Jahrzehnte zurück. Über seine Anwälte hat Cosby die Vorwürfe bisher meist zurückweisen lassen. Dutzende Frauen haben gegen ihn Zivilverfahren angestrengt, der Fall in Pennsylvania ist bisher das einzige Strafverfahren.