Billy Joel bei einzigem Deutschlandkonzert gefeiert

Umjubelt von seinen Fans hat der US-Sänger und Pianist Billy Joel sein einziges Deutschlandkonzert in Frankfurt gegeben. Der Auftritt des 67-Jährigen in der Commerzbank-Arena war der erste in Deutschland seit zehn Jahren und einer von nur zweien außerhalb der USA. Für die Fans, die Eintrittspreise bis zu 350 Euro bezahlt hatten, blieben in dem voll besetzten Stadion keine Wünsche offen. Zweieinhalb Stunden lang präsentierte der Musiker seine zahlreichen großen Hits von «Pianoman» bis «We Didn't Start The Fire», aber auch unbekanntere Songs.