Bisher kein Urteil im Prozess gegen Boston-Bomber

Im Prozess um den Anschlag auf den Boston-Marathon haben die Geschworenen noch nicht über die Schuld des mutmaßlichen Bombenlegers Dschochar Zarnajew entschieden. Die sieben Frauen und fünf Männer werden ihre Beratungen heute fortsetzen. Die Jury muss 30 Anklagepunkte prüfen. 17 davon können in der nächsten Phase des Verfahrens mit der Todesstrafe geahndet werden. Die Verteidigung streitet Zarnajews Beteiligung am Anschlag nicht ab. Sie betont aber, dass die Hauptschuld bei Zarnajews älterem Bruder Tamerlan liege.