Bislang mehr als 90 000 Flüchtlingsausweise ausgestellt

Mehr als 90 000 Asylbewerber haben inzwischen einen Flüchtlingsausweis bekommen. Deutschlandweit gibt es laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge mehr als 1200 Stationen, an denen der Ankunftsnachweis, wie das Dokument im Behördendeutsch heißt, ausgestellt wird. Die Einführung war Ende Januar vom Bundesrat gebilligt und seit Mitte Februar umgesetzt worden. Das Papier sollte das Asylverfahren beschleunigen und Missbrauch durch Mehrfachregistrierungen verhindern.