BKA befürchtet Terror-Nachahmer in Deutschland

Das Bundeskriminalamt befürchtet nach den Anschlägen in Frankreich mögliche Terror-Nachahmer in Deutschland. Das berichtet die «Welt» unter Berufung auf ein 25-seitiges Lagebild der Wiesbadener Behörde. In dem Papier berichte das BKA von Sympathie-Bekundungen radikaler Islamisten im Internet. Die Rede ist auch von direkten Aufrufen zu Terroranschlägen in Deutschland. «Konkretisierende Erkenntnisse oder Hinweise» auf geplante Attentate gäbe es derzeit aber nicht. Dennoch befürchte das BKA, dass sich Islamisten von den Taten in Frankreich angespornt fühlen könnten.