BKA-Chef Ziercke gegen stärkere Kontrolle durch Bundestag

Das Bundeskriminalamt sieht keine Notwendigkeit für eine stärkere Kontrolle seiner Arbeit durch den Bundestag. Präsident Jörg Ziercke sagte der «Neuen Osnabrücker Zeitung», das BKA sei kein Nachrichtendienst und damit auch nicht nachrichtendienstlich tätig. Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hatte eine stärkere parlamentarische Kontrolle des Bundeskriminalamts gefordert, soweit es um nachrichtendienstliche Tätigkeit gehe.