BKA hat geheime IS-Papiere mit Infos zu deutschen Kämpfern

Dem Bundeskriminalamt liegen geheime Papiere der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit Informationen zu deutschen Kämpfern vor. Das Material soll aus Befragungen von IS-Anhängern stammen - nach der Einreise in das von der Terrororganisation beherrschte Gebiet in Syrien.

BKA hat geheime IS-Papiere mit Infos zu deutschen Kämpfern
Fredrik Von Erichsen BKA hat geheime IS-Papiere mit Infos zu deutschen Kämpfern

Das berichteten am Montag die «Süddeutsche Zeitung», NDR und WDR, die nach eigenen Angaben selbst Einblick in mehrere Dutzend als geheim eingestufte Dokumente des IS haben.

Ein BKA-Sprecher bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass seiner Behörde derartige Papiere vorliegen. «Wir gehen davon aus, dass es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um echte Dokumente handelt», sagte er. «Wir nutzen diese nun zur Strafverfolgung und für gefahrenabwehrende Maßnahmen.» Zu Details äußerte er sich nicht. Auch welchen Umfang das Material insgesamt hat und auf welchem Weg das BKA an die Papiere gekommen ist, ließ er offen.