Blitz zerstört Pilgerstätte im Nordwesten Spaniens

Ein Blitz hat eine Wallfahrtsstätte im Nordwesten Spaniens in Brand gesetzt und weitgehend zerstört. Die Innenräume der Kirche «A Virxe da Barca» brannten völlig aus. Das Gotteshaus gilt als ein Wahrzeichen der Costa da Morte in der Region Galicien. In der Region Galicien hatte gestern ein Unwetter mit Stürmen und starken Regengüssen getobt. Das Sturmtief breitete sich inzwischen fast über die gesamte Iberische Halbinsel aus. Dabei flauten die Stürme allerdings ab.