BMW-Erbin Johanna Quandt am Wochenende im Familienkreis beigesetzt

Die verstorbene BMW-Erbin und Unternehmerin Johanna Quandt ist am Samstag im engsten Familienkreis im hessischen Bad Homburg beigesetzt worden. Ein Sprecher der Familie bestätigte einen Bericht der «Bild am Sonntag». Johanna Quandt war am Montag vergangener Woche im Alter von 89 Jahren gestorben. Zusammen mit ihren Kindern Stefan Quandt und Susanne Klatten hielt sie knapp die Hälfte der BMW-Stammaktien.