Boateng beim Training dabei - Entscheidung am Spieltag

les-Bains (dpa) - Mit Jérôme Boateng hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihr Abschlusstraining vor dem EM-Achtelfinale gegen die Slowakei bestritten.

Boateng beim Training dabei - Entscheidung am Spieltag
Arne Dedert Boateng beim Training dabei - Entscheidung am Spieltag

Der 27 Jahre alte Innenverteidiger stand in Évian-les-Bains schon vor dem offiziellen Beginn auf dem Platz und absolvierte ein individuelles Programm unter Aufsicht von Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Dazu gehörten auch 30-Meter-Sprints. In den ersten 15 Minuten des Teamtrainings absolvierte Boateng, der sich beim 1:0-Sieg zum Gruppenabschluss gegen Nordirland eine Wadenverhärtung zugezogen hatte, dann alle Übungen mit den Mitspielern.

Ob Boateng tatsächlich am Sonntag (18.00 Uhr) in Lille zum Start der K.o.-Runde mit dabei ist, wird Bundestrainer Joachim Löw erst im Vorfeld der Partie entscheiden. Der Bayern-Star wurde nach seinem Aufwärmprogramm im Stade Camille Fournier am Genfer See von den DFB-Medizinern nochmals untersucht und behandelt. Die weiteren 19 Feldspieler und die drei Torhüter trainierten zunächst in Gruppen. Die Übungseinheit konnte nur die ersten 15 Minuten von den Medien beobachtet werden. Nach dem Training wird sich der DFB-Tross auf die Reise nach Lille begeben.