Bochumer Sozialpsychologe singt sich zum «Supertalent» 2015

Der 29 Jahre alte Bochumer Sänger Jay Oh hat das Finale der RTL-Casting-Show «Das Supertalent» gewonnen. Die Fernsehzuschauer wählten den Sohn koreanischer Eltern per Telefon. Jay Oh hatte sich gar nicht beim Casting beworben, sondern war als Publikumskandidat während einer Umbaupause entdeckt worden. Daraufhin beförderte ihn Juror Dieter Bohlen mit dem Goldenen Buzzer direkt ins Finale. Der Sänger punktete am Abend in Köln mit unprätentiösem Charme: Er habe in seinen Auftritt viel Gefühl gelegt und Kopf- und Bauchstimme perfekt eingesetzt, urteilte Bohlen.