Boe-Brüder im Biathlon-Sprint vorn - Birnbacher Neunter

Ohne den erkälteten Simon Schempp haben die deutschen Biathleten zum Auftakt des Heim-Weltcups in Ruhpolding das Siegerpodest verpasst.

Boe-Brüder im Biathlon-Sprint vorn - Birnbacher Neunter
Christine Olsson Boe-Brüder im Biathlon-Sprint vorn - Birnbacher Neunter

Im Sprint über 10 Kilometer lief Andreas Birnbacher als bester der fünf Deutschen auf Rang neun. Nach einem Schießfehler lag Birnbacher 45,3 Sekunden hinter Sieger Johannes Thingnes Boe. Der Norweger gewann vor seinem Bruder Tarjei Boe und seinem Landsmann Emil Hegle Svendsen. Damit hat das Norweger-Trio die beste Ausgangsposition für die Verfolgung am Samstag.

Von den gestarteten Deutschen konnte nur noch Staffel-Weltmeister Arnd Peiffer auf Platz elf mithalten. Schempp hatte kurz vor dem Rennen seinen Start abgesagt. Der dreimalige Saisonsieger laboriert noch an einer leichten Erkältung und fehlt damit auch am Samstag in der Verfolgung. Ob er am Sonntag im Massenstart dabei ist, ist offen.