Gestohlene Erstausgabe von «Hundert Jahre Einsamkeit» sichergestellt

Die auf einer Buchmesse in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá gestohlene Erstausgabe von «Hundert Jahre Einsamkeit» ist wieder aufgetaucht.

Gestohlene Erstausgabe von «Hundert Jahre Einsamkeit» sichergestellt
Mario Guzman Gestohlene Erstausgabe von «Hundert Jahre Einsamkeit» sichergestellt

Beamte hätten das von Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez signierte Exemplar sichergestellt, teilte Polizeichef Rodolfo Palomino am Freitag mit. Weitere Angaben machte er zunächst nicht.

Der Roman war in der vergangenen Woche gestohlen worden. Die Familiensaga «Hundert Jahre Einsamkeit» hatte García Márquez weltberühmt gemacht und zu einem Boom der lateinamerikanischen Literatur beigetragen. Die Erstausgabe bestand laut Medienberichten aus 8000 Exemplaren.