Bolt sagt Olympia "Good Bye": Drittes Gold-Triple perfekt

Adeus, Usain! Der schillernde Sprintstar Usain Bolt hat sich mit seiner neunten Goldmedaille von der olympischen Bühne verabschiedet

Mal wieder hat der Jamaikaner der Konkurrenz keine Chance gelassen.
YOAN VALAT Mal wieder hat der Jamaikaner der Konkurrenz keine Chance gelassen.

Der Leichtathletik-Entertainer triumphierte mit der jamaikanischen Staffel über 4 x 100 Meter in 37,27 Sekunden und vollendete damit seine Triple-Mission. Nach Peking 2008 und London 2012 hängte Bolt auch am Zuckerhut über 100 Meter, 200 Meter sowie 4 x 100 Meter die versammelte Konkurrenz ab. Japan gewann Silber. Der USA wurde Bronze aberkannt wegen eines Fehlers beim Wechseln. Kanadier rückte deshalb auf den dritten Platz.