Bombendrohung bei Flieger aus Barcelona nach New York

Eine Bombendrohung hat das Sicherheitspersonal auf dem John F. Kennedy-Flughafen in New York in Atem gehalten. Die aus Barcelona kommende Maschine der American Airlines wurde nach der Landung in einen abgelegenen Teil des Airports dirigiert. Die 209 Passagiere und Besatzungsmitglieder kamen in eine Sicherheitszone. Bei der anschließenden Durchsuchung von Maschine und Gepäck wurden keine Sprengstoffe gefunden, berichteten Medien. Die Bombendrohung fiel in einen der Hauptreisetage des Jahres: das Ende des Thanksgiving-Wochenendes.