«Bommi» Baumann gestorben - Mitgründer der «Bewegung 2. Juni»

Michael «Bommi» Baumann, Mitgründer der Terrororganisation «Bewegung 2. Juni», Haschrebell und Buchautor, ist tot. Baumann starb nach langjähriger Krankheit im Alter von 68 Jahren in Berlin, wie seine Ehefrau auf Anfrage bestätigte. Der 1947 in Berlin geborene Baumann gehörte zu den Mitgliedern der legendären «Kommune I» in Berlin und war in der Studentenbewegung aktiv, bevor er in den Untergrund ging.