Boni-Schlupfloch für Top-Banker - EBA will neue Regel

Hochbezahlten Top-Bankern soll der Weg zu großen Bonus-Zahlungen nicht komplett verbaut werden.

Boni-Schlupfloch für Top-Banker - EBA will neue Regel
Oliver Berg Boni-Schlupfloch für Top-Banker - EBA will neue Regel

Die europäische Bankenaufsicht European Banking Authority (EBA) will Ausnahmen erlauben, wie sie am Donnerstag in London mitteilte.

Die neue Regel muss noch vom EU-Parlament, den EU-Ländern und der EU-Kommission abgenickt werden. Im Normalfall darf der Bonus von 2014 an nicht mehr höher sein als das Grundgehalt.

Eine höhere Sonderzahlung an Banker mit mehr als einer Million Euro Jahresgehalt könnte nach den Vorstellungen der EBA aber möglich werden, wenn gewisse Bedingungen erfüllt sind.

Die Bank müsste der EBA nachweisen, dass der Mitarbeiter nicht dem verantwortlichen Management angehört. Weiter muss sichergestellt sein, dass er keinen nennenswerten Einfluss auf das Risikoprofil der Bank hat.

Die EU-Staaten und das Europaparlament hatten sich im Frühjahr auf eine umstrittene Begrenzung der Bonus-Zahlungen von Spitzenbankern geeinigt. Damit sollen Händler zu einem vorsichtigeren Verhalten ermuntert werden und hohe Risiken vermeiden.