Kein Ende des Post-Streiks in Sicht

Der unbefristete Streik bei der Post geht in die dritte Woche. Ein Ende des Arbeitskampfes ist derzeit nicht in Sicht. Im Gegenteil: Die Sonntags-Zustellung liegengebliebener Briefe und Pakete hat für neuen Ärger in dem Tarifstreit gesorgt. Die Deutsche Post hatte bundesweit Mitarbeiter und Aushilfskräfte aufgerufen, wegen des Streiks noch nicht zugestellte Sendungen am Sonntag zu verteilen. Die Gewerkschaft Verdi prangerte die Aktion als «ungesetzlich» an. Die Post weist das zurück.