Rekordzahl von Katholiken tritt aus der Kirche aus

Neuer Tiefschlag für die katholischen Kirche: Noch nie sind in Deutschland so viele Menschen ausgetreten wie im vergangenen Jahr. Mehr als 217 000 Menschen kehrten der Kirche den Rücken. Das sind noch mehr als 2010 auf dem Höhepunkt des Missbrauchsskandals. Noch immer machen die 24 Millionen Katholiken in Deutschland knapp 30 Prozent der Bevölkerung aus. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Marx, bezeichnete die Entwicklung als «schmerzlich».