Boomender Fernbusmarkt - Zahl der Fahrten sprunghaft gestiegen

Ein Jahr nach der Öffnung des Marktes für Fernbusse hat sich das Reiseangebot in Deutschland verdreifacht. Pro Woche werden deutschlandweit 5100 Fahrten angeboten, ein Plus von 230 Prozent im Vergleich zum Januar. Das geht aus einer heute veröffentlichten Studie des Berliner IGES Instituts im Auftrag des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer hervor. Die Zahl der klassischen Buslinien, die große Städte wie Berlin oder München verbinden, ist von 62 auf 138 gestiegen, ein Plus von 123 Prozent.