Bouffier und Al-Wazir unterzeichnen Koalitionsvertrag

Drei Monate nach der Landtagswahl in Hessen wollen Ministerpräsident Volker Bouffier und der bisherige Grünen-Chef Tarek Al-Wazir in Wiesbaden den Koalitionsvertrag unterzeichnen. Damit wird zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesrepublik ein Flächenland von einer schwarz-grünen Koalition regiert. Gestern hatte sich die hessische CDU bei einem kleinen Parteitag für den Vertrag ausgesprochen. Die Parteibasis der Grünen hatte die Vereinbarung zeitgleich mit 74,2 Prozent gebilligt.