Boxweltmeister Abraham besiegt Engländer Smith nach Punkten

Arthur Abraham bleibt Boxweltmeister im Supermittelgewicht. Der 34 Jahre alte Berliner bezwang in Kiel den Briten Paul Smith nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten (117:111, 117:111, 119:109) und verteidigte damit seinen Titel nach Version der WBO erfolgreich. Das sei kein einfacher Gegner gewesen. Er habe hart schlagen müssen, sagte der erfolgreiche Titelverteidiger. Für Abraham war es der 41. Sieg im 45. Profikampf. Smith kassierte bei seiner WM-Premiere die vierte Niederlage im 39. Kampf.