Brand auf russischem Atom-U-Boot laut Werft gelöscht

Das Feuer auf einem russischen Atom-U-Boot ist nach Angaben des Werftbetreibers aus. Der Brand einer Gummi-Isolierung nahe der Ballasttanks sei gelöscht, zitierte die Nachrichtenagentur Tass einen Sprecher der Werft. Einsatzkräfte fluten demnach das Trockendock, in dem die «Orjol» liegt, noch mit Wasser. Das Feuer war Agenturmeldungen zufolge bei Schweißarbeiten ausgebrochen. Das Verteidigungsministerium teilte anschließend mit, es sei kein nuklearer Brennstoff mehr an Bord des Schiffes gewesen.