Brand in Asylbewerberheim - Vier Bewohner verletzt

Bei einem Brand in einem Flüchtlingsheim in Ingolstadt sind am Morgen mindestens vier Menschen verletzt worden. Sie seien mit Rauchvergiftungen in Kliniken gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Insgesamt waren in dem Heim rund 100 Asylbewerber gemeldet. Wie viele von ihnen im Haus waren, ist unklar, aber alle Bewohner konnten das Gebäude verlassen. Das Feuer war gegen 6.00 Uhr in einem Zimmer im Erdgeschoss ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar. Die Stadt bemüht sich nun, die Flüchtlinge anderswo unterzubringen.