Brand in sächsischer Asylbewerberunterkunft

In einer Asylbewerberunterkunft in Aue ist ein Brand ausgebrochen. Ursache und Hintergründe des Feuers in der bewohnten Unterkunft sind noch unklar, die Polizei gab keine näheren Auskünfte. Laut einem Bericht der Chemnitzer «Freien Presse» wurde in dem Zusammenhang am Vormittag ein älterer Mann festgenommen. Die Polizei bestätigte auf Nachfrage allerdings lediglich, dass es brennt. Ihren Angaben zufolge hatten Unbekannte bereits in der Nacht auf dem Gelände einen Müllcontainer angezündet.