Brand vor Flüchtlingsunterkunft im Emsland gelegt

Unbekannte haben an einer als Flüchtlingsunterkunft genutzten Sporthalle im Emsland ein Feuer gelegt. An einem Nebeneingang zum Mensagebäude eines Gymnasiums in Lingen brannten am Morgen mehrere Pappkartons, wie die Polizei mitteilte. Der Catering-Betreiber habe die Flammen bemerkt und gelöscht. Eine Gefahr für das Gebäude bestand laut Polizei durch die brennenden Kartons nicht. Die Polizei fahndet nach den Tätern.