Brandanschlag auf Asylbewerberunterkunft - keine Verletzten

Erneut Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft in Bayern: Unbekannte zündeten in der Nacht eine ehemalige Gaststätte in Neustadt a. d. Waldnaab an, die seit zwei Jahren als Unterkunft für Asylbewerber genutzt wird. Zum Zeitpunkt des Anschlages waren dort 19 Menschen untergebracht, darunter auch Kinder. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schließt einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht aus, ermittelt jedoch in alle Richtungen. Ein Asylbewerber hatte in der Nacht beobachtet, wie zwei Männer aus dem Fenster im Erdgeschoss geflüchtet waren.