Brasilien in der Krise: Rousseffs wichtigster Partner verlässt Koalition

Der wichtigste Koalitionspartner von Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff verlässt die Regierung und verschärft damit die tiefe politische Krise des Landes. Die Führung der Partei der demokratischen Bewegung beschloss den Bruch der Koalition, berichten mehrere Medien übereinstimmend. Dies macht die Amtsenthebung von Rousseff wahrscheinlicher machen. Seit 2003 ist die von Vizepräsident Michel Temer geführte PMDB Partner der regierenden linken Arbeiterpartei. Die PMDB zieht auch ihre verbliebenen sechs Minister aus der Regierung zurück.