Brasiliens Präsidentin ruft nach Wahlsieg zum Dialog auf

Brasiliens Staatschefin Dilma Rousseff hat nach ihrem Sieg bei der Präsidentschaftswahl zu Dialog und Einheit aufgerufen. Der Dialog werde ein zentrales Anliegen ihres zweiten Mandates sein, sagte sie. Den Brasilianern versprach sie, eine Volksabstimmung über eine Politikreform anzugehen. Sie sicherte einen entschiedenen Kampf gegen Korruption zu. Rousseff hatte die Wahl gegen den Mitte-Rechts-Kandidaten Aécio Neves knapp gewonnen. Neves erkannte das Wahlergebnis an und gratulierte Rousseff.