Breite Mehrheit bei Brandenburger Linken-Spitze für Koalitionsvertrag

Mit deutlicher Mehrheit haben die Spitzengremien der Linken in Brandenburg ihren Mitgliedern empfohlen, den Koalitionsvertrag mit der SPD anzunehmen. Der Vorstand habe einstimmig mit «Ja» gestimmt, vom Landesausschuss mit Vertretern der Kreisverbände und Parteivereinigungen habe es 17 «Ja»-Stimmen, 2 Gegenstimmen und 3 Enthaltungen gegeben, sagte eine Parteisprecherin. Bis zum 30. Oktober läuft ein Mitgliederentscheid der Linken über den Koalitionsvertrag mit der SPD zur Neuauflage der rot-roten Regierung in Brandenburg.