Hintergrund: Bremen und die Wahlen in Zahlen

Zum kleinsten Bundesland gehören die Städte Bremen und Bremerhaven. Mit einer Fläche von 419 Quadratkilometern ist es sogar noch kleiner als der Bodensee.

Hintergrund: Bremen und die Wahlen in Zahlen
Joerg Sarbach Hintergrund: Bremen und die Wahlen in Zahlen

657 000 Einwohner leben in dem Zwei-Städte-Staat. Mit zuletzt einer Arbeitslosenquote von 11,1 Prozent belegt die Hansestadt Bremen im Ländervergleich den letzten Platz. Bremens Schulden belaufen sich auf mehr als 20 Milliarden Euro, womit rechnerisch rund 31 000 Euro auf jedem Einwohner lasten. Bei der Wirtschaftskraft pro Einwohner steht Bremen dagegen bundesweit an zweiter Stelle. Bei der Bürgerschaftswahl treten zehn Parteien und Wählervereinigungen an. 376 Kandidaten werben um die Stimmen der rund 500 000 Wahlberechtigten. Das Parlament hat 83 Abgeordnete. Bürgermeister Jens Böhrnsen (SPD) ist Deutschlands dienstältester Ministerpräsident.