«Brexit»-Verhandlungen: Für EU-Gipfel bleiben offene Fragen

In den Reformverhandlungen mit Großbritannien gibt es weiterhin offene Punkte. Das verlautete nach einem Treffen von Botschaftern und Unterhändlern der EU-Staaten in Brüssel. Es habe gute Fortschritte zu technischen Fragen gegeben, wichtige politische Fragen blieben aber noch offen. Diese müssen nun die Staats- und Regierungschefs beantworten, die sich beim EU-Gipfel in der kommenden Woche treffen. Der EU-Gipfel soll dem britischen Premier David Cameron Reformen zusagen und so einen «Brexit», also einen Austritt aus der Europäischen Union, verhindern helfen.