Bürger lehnen Olympia-Bewerbung ab

Partenkirchen (dpa) - Das Münchner Olympia-Projekt ist bei den Bürgern durchgefallen. Beim Bürgerentscheid in Garmisch-Partenkirchen stimmte eine knappe Mehrheit von 51,56 Prozent gegen eine Bewerbung um die Winterspiele 2022. Das Votum sei kein Zeichen gegen den Sport, aber gegen die Profitgier des IOC, sagte der Grünen-Landtagsfraktionsvorsitzende Ludwig Hartmann. In München sowie den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land zeichnet sich auch eine teilweise deutliche Ablehnung ab.