Bürger zumeist zufrieden mit «GroKo» - Dobrindt fällt durch

Nach einem Jahr großer Koalition sind die Deutschen mit der Regierungsarbeit mehrheitlich zufrieden. Nur Verkehrsminister Alexander Dobrindt fällt durch: 55 Prozent finden seine Arbeit schlecht, nur 21 Prozent gut, wie eine Emnid-Umfrage für die «Bild am Sonntag» ergab. Am zufriedensten sind die Deutschen mit Kanzlerin Angela Merkel: 76 Prozent bewerten ihre Arbeit positiv, nur 19 Prozent negativ. Beliebtester Minister ist Außenminister Frank-Walter Steinmeier. Union und SPD erreichen in der Wählergunst fast die identischen Werte wie bei der Bundestagswahl 2013.