Brisante Details in US-Abgasklage - Druck auf Bosch steigt

Im Dieselskandal werden die Vorwürfe gegen den VW-Zulieferer Bosch konkreter. Das Stuttgarter Unternehmen habe von der Verwendung einer Software zur massenhaften Abgas-Manipulation durch Volkswagen wissen müssen und sei mehr als zehn Jahre aktiv involviert gewesen, geht aus einer US-Klageschrift hervor, die im Namen geschädigter Dieselbesitzer bei einem Gericht in San Francisco eingereicht worden war. «Bei Bosch war Volkswagens schmutziges Geheimnis [...] gut aufgehoben», so die Kläger. Bosch hat Software an VW geliefert, die bei der Manipulation genutzt wurde.