Britin gesteht Serienmord an Männern

Eine 30-jährige Britin hat vor einem Londoner Gericht den Mord an drei Männern gestanden. Die Opfer waren im vergangenen Jahr bei Cambridge auf offener Straße erstochen worden. Die Frau gestand auch den Versuch, zwei weitere Männer zu ermorden. Ihre Motive sind unklar. Das Geständnis der Angeklagten schien selbst ihren Anwalt zu überraschen. Damit habe er nicht gerechnet, sagte er laut BBC. Ihr Lebensgefährte und zwei weitere Mitangeklagte wiesen alle Vorwürfe in Zusammenhang mit den Taten zurück.